Dunkelfärbung der Haut


Dunkelfärbung der Haut
Melanose (fachsprachlich)

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Furunkulose der Fische — Die Furunkulose der Fische ist eine bei Forellenfischen auftretende bakterielle Infektionskrankheit, die durch Aeromonas salmonicida hervorgerufen wird. Besonders stark betroffen sind Saiblinge und die Bachforelle. Sie tritt bei allen… …   Deutsch Wikipedia

  • Frühlingsvirämie der Karpfen — Die Frühlingsvirämie der Karpfen (engl. spring viremia of carp, SVC) ist eine virusbedingte, akut verlaufende, hochansteckende Erkrankung der Karpfen. Sie tritt vor allem bei steigenden Wassertemperaturen im Frühjahr auf und befällt Karpfen aller …   Deutsch Wikipedia

  • Melanose — Dunkelfärbung der Haut * * * Me|la|no|se 〈f. 19; Bot.〉 Schwärzung in pflanzlichen Geweben als Folge der Bildung von schwarzen Farbstoffen * * * Me|la|no|se, die; , n (Med.): an Haut u. Schleimhäuten auftretende Dunkelfärbung der Haut. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Rotmaulseuche — Die Rotmaulseuche (engl. Enteric Redmouth Disease oder ERM, Salmonid Blood Spot) ist eine durch das Bakterium Yersinia ruckeri verursachte generalisierte, akut oder chronisch verlaufende Infektionskrankheit, für die vor allem Salmoniden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hämochromatose —   [zu griechisch chrõma »Haut«, »Hautfarbe«] die, / en, Siderophilie, Eisenspeicherkrankheit, zu den Speicherkrankheiten gehörende, seltene chronische Stoffwechselstörung, bei der es durch erhöhte Eisenresorption im Darm zur Eisenablagerung… …   Universal-Lexikon

  • Melanodermie — Me|la|no|der|mie 〈f. 19; Med.〉 Dunkelfärbung der Haut durch Überpigmentierung * * * Me|la|no|der|mie, die; , n (Med.): krankhafte dunkle Färbung der Haut …   Universal-Lexikon

  • Alström-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 Q87.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert Alström Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Melanodermie — Melano|dermi̲e̲ w; , ...i̱en, in fachspr. Fügungen: Melano|dẹrmia*, Mehrz.: ...iae: Dunkelfärbung der Haut, Bildung dunkler Flecken in der Haut infolge Einlagerung von Pigmenten bei bestimmten Hautkrankheiten; vgl. Melanose …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Melanozyten stimulierendes Hormon — Melanozyten stimulierendes Hormon,   Abkürzung MSH, Intermedin, Melanotropin, in der Pars intermedia der Hirnanhangdrüse der Wirbeltiere (einschließlich des Menschen) gebildetes Hormon, das in zwei Hauptformen (α MSH und β MSH) bekannt ist. α MSH …   Universal-Lexikon

  • Melanodermie — Me|la|no|der|mie 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Med.〉 Dunkelfärbung der Haut durch Überpigmentierung [Etym.: <Melano… + …dermie] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch